Torsten Gerlach, Parteiloser Bürgermeisterkandidat, Moers (Foto: Martin Barth)

Moers. “Seit 6. Mai 2020 liegen dem Moerser Rathaus insgesamt über 340 Unterstützungsunterschriften zu meiner parteilosen Kandidatur um das Moerser Bürgermeisteramt vor. Mit Schreiben vom 4. Juni 2020 bestätigt die Verwaltung der Stadt Moers meinen gültigen Wahlvorschlag”, erklärt Torsten Gerlach, parteiloser Bürgermeister-Kandidat für Moers.

„Die erforderliche Mindestanzahl von 270 Unterstützungsunterschriften wurde erreicht. Etwaige Mängel an Ihrem Wahlvorschlag wurden nicht festgestellt”, gab es als Antwort von Andre Strajhar im Auftrag der Fachgruppe Wahlen des Rathaus Moers via E-Mail.

Nach Angaben der Stadt Moers und des Moerser Stadtarchives ist Torsten Gerlach damit der erste parteilose Einzelbewerber in der Geschichte der Stadt Moers. Eine offizielle Bestätigung kann und darf aber erst durch den zuständigen Wahlausschuss erfolgen. Dieser hat nach dem Fristende für die Wahlvorschläge am 16. Juli 2020 bis zum 28. Juli 2020 Zeit, um über die zugegangenen Wahlvorschläge abschließend zu entscheiden.

“Ich möchte mich bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern ausdrücklich für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Die Moerserinnen und Moerser bekommen damit erstmalig die Option, das Bürgermeisteramt von den bisherigen Parteiabhängigkeiten zu emanzipieren und einen signifikanten Teil unserer kommunalen Struktur neu zu denken. Als unabhängiger Kandidat will ich Bürgermeister für alle Moerser sein und stehe für das Motto: „Einer für alle“. Im Hinblick auf die Zusammenarbeit mit den Fraktionen im Moerser Stadtrat folge ich bekannterweise der Maxime: „Konsens statt Konfrontation“, fasst Gerlach die neuen Optionen für die Wählerinnen und Wähler zusammen.

Beitrag drucken
Anzeigen