(Foto: privat)

Viersen/Niederrhein. In diesem Sommer ist Urlaub auf Balkonien angesagt. In Zeiten der Corona-Krise ist Heimat Trumpf. Ein guter Begleiter für die besondere Ferienzeit 2020 ist das Niederrhein-Quiz. Das Kartenspiel mit 120 Fragen und Antworten rund um die Region zwischen Rhein und Maas bietet Spaß für die ganze Familie.

„Mit welchem Ort in den Niederlanden verbindet Krefeld eine Städteparterschaft?“ „Unter welchem Künstlernamen trat die Sängerin, Komikerin und Schauspielerin Mirja Boes regelmäßig am „Ballermann“ auf Mallorca auf?“ „In welcher Stadt am Niederrhein findet der größte Martinszug statt?“ „In welcher Stadt kam der Künstler Joseph Beuys zu Welt?“ Diese und 116 weitere Fragen werden in einem Spiel gestellt, das nach dem Prinzip „Wer wird Millionär?“ aufgebaut ist: eine Frage, vier Antwortmöglichkeiten.

Die Fragen kommen aus einem Dutzend Bereichen von Essen und Trinken über Sport und Kultur bis zu Promis, Geschichte und anderes mehr. Es geht unter anderem um „Meister Ponzelar“, den Gorilla Kidogo, das Gefängnis in Willich-Anrath und die Kaufhaus-Familie Horten. Zudem gibt es auch noch viele gute Tipps zu Ausflugszielen und Attraktionen vor der eigenen Haustür, zu Freizeitparks und Bootstouren, Wander- und Fahrradrouten. Und das nicht nur in Krefeld und im Kreis Viersen, sondern auch in Mönchengladbach sowie den Kreisen Kleve, Wesel und Heinsberg.

Mit dem liebevoll illustrierten Niederrhein-Quiz werden die Ferien in der Region noch attraktiver und kurzweiliger. Das Quiz im Skatkarten-Format kostet 14,80 Euro. Es ist im örtlichen Buchhandel erhältlich oder kann im Internet bestellt werden: www.das-niederrhein-quiz.de

Beitrag drucken
Anzeigen