Symbolfoto
Anzeigen

Meerbusch. Am Mittwochabend (19.8.) ist es in Osterath zu einer sexuellen Belästigung gekommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise.

Gegen 21:10 Uhr war eine Joggerin am Meyersweg unterwegs als sie zwei Rollerfahrer hinter sich bemerkte. Nach ersten Informationen sind die beiden Fahrzeuge von der Straße “Grüner Weg” auf den Meyersweg abgebogen. Einer der Rollerfahrer habe ihr im Vorbeifahren auf das Gesäß geschlagen. Die beiden Kleinkrafträder hätten sich in Richtung “Am Weilerhof” entfernt.

Der Verdächtige wird wie folgt beschrieben: Männlich, vermutlich zwischen 18 und 24 Jahre alt, korpulente Statur, trug einen dunklen Helm und dunkle Bekleidung.

Auf dem zweiten Kleinkraftrad hätten sich zwei männliche Personen im ähnlichen Alter befunden. Auch diese beiden sollen dunkle Helme getragen haben.

Gegen 21:45 Uhr wurde die Polizei über den Sachverhalt informiert. Eine Fahndung nach dem Verdächtigen verlief bislang erfolglos. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen und fragt, wer Angaben zur Identität des verdächtigen Rollerfahrers machen kann. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen