Symbolfoto

Geilenkirchen. Am Donnerstag, 15. Juli, wurden gegen 15.30 Uhr im überfluteten Keller eines Hauses an der Straße An den Schlosswiesen zwei leblose Personen aufgefunden. Rettungskräfte konnten beiden, trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen, nicht mehr helfen. Sie verstarben noch am Einsatzort.

Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um die beiden 74 und 78 Jahre alten Bewohner des Hauses. Die Polizei nahm die Ermittlungen dazu auf, wie es zu dem Unglück kommen konnte. Diese dauern zurzeit noch an. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen