(Foto: Feuerwehr Bochum)
Anzeige

Bochum. Am heutigen Samstag kam es zu einer starken allergischen Reaktion bei einer Person, die auf dem Dach eines Reihenhauses ein Wespennest entfernen wollte.

Um 14:17 Uhr ging ein Anruf bei der Leitstelle der Feuerwehr ein, der den Notfall meldete. Beim Eintreffen der Feuerwehr lag ein Mann in der Dachkehle eines Satteldaches und hatte ausgeprägte allergische Reaktionen durch Insektenstiche. Der Mann wurde durch die Feuerwehr gegen Absturz gesichert. Vorsorglich wurde ein Sprungpolster aufgestellt.

Nach Behandlung durch den Rettungsdienst auf dem Dach, konnte der Mann über ein Dachflächenfenster gerettet werden. Der Mann wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Um 15:30 Uhr war der Einsatz der Feuerwehr beendet. Insgesamt waren 18 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr vor Ort. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen