Symbolfoto
Anzeige

Mönchengladbach. Im Zusammenhang mit dem Banküberfall an der Straße Burgfreiheit am Montag, 04.10.2021, sucht die Polizei Mönchengladbach weiterhin den unbekannten Täter.

Die Polizei veröffentlicht hiermit Fahndungsfotos, die den Tatverdächtigen zeigen. Sie bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung und fragt: Wer kennt den Mann oder kann Hinweise zu seiner Identität geben?

Die Fahndungsfotos können unter folgendem Link aufgerufen werden: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/odenkirchen-schwerer-raub-erpressung

Außerdem hat die Sparkasse für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters und zur Wiederbeschaffung der Beute führen, eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro ausgelobt.

Soweit derzeit bekannt, betrat der Bankräuber die Filiale gegen 8.45 Uhr und forderte an der Kasse unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Mitsamt der Beute in vierstelliger Höhe, die er in einem auffällig blauen Stoffbeutel verstaute, flüchtete er zu Fuß in unbekannte Richtung. Es wurde niemand verletzt.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Mönchengladbach unter der Telefonnummer 02161-290 entgegen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen