Freuen sich über den neuen Herrnhuter Stern (v.l.n.r.): Michaela Vervoort, Ralf Winstroth, Jupp Böckling und Andrea Kabs-Schlusen von der Sparkasse (Foto: privat)
Anzeige

Rheinberg. Sparkasse spendet Herrnhuter Stern an die Bürgerinitiative 

Wenn am Sonntag, 14. November, um 17 Uhr der große St.-Martins-Zug startet, tut er das erstmals unter dem warmen Licht des neuen Herrnhuter Sterns am Pulverturm. „Wir werden ihn mithilfe der Freiwilligen Feuerwehr rechtzeitig in die alte Eiche hängen und dort soll er bis weit ins neue Jahr strahlen“, sagt Michaela Vervoort von der Bürgerinitiative „Rund um den Pulverturm“. Gemeinsam mit ihren Vorstandskollegen Jupp Böckling und Ralf Winstroth präsentierte sie jetzt den neuen, gerade von Linus Winstroth zusammengebauten Stern. Mit einer Spende der Sparkasse am Niederrhein wertet die Bürgerinitiative das schöne Quartier zwischen Schule und Pulverturm einmal mehr auf.

„Für den Krippenweg im vergangenen Jahr hatten wir bereits zwei gelbe Herrnhuter Sterne aufgehängt, die wir auch mit Unterstützung der Sparkasse kaufen konnten“, sagt Ralf Winstroth, der Vorsitzende der Bürgerinitiative. Viele Spaziergänger seien begeistert von der stimmungsvollen Beleuchtung. Das nahmen die rund 30 Mitglieder der Initiative zum Anlass, das Quartier weiter zu verschönern. Auch anlässlich des diesjährigen Martinszuges werden die Ehrenamtlichen wieder die Pausenhalle der Schule mit Lichterketten schmücken.

Beitrag drucken
Anzeigen