(Foto: Feuerwehr)

Bottrop. Am 02.01.2022 wurde die Feuerwehr Bottrop um 19:45 zu einem Verkehrsunfall auf die A 31 in Fahrtrichtung Emden gerufen. Ein Pkw war dort aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich vermutlich im Grünstreifen überschlagen. Der Fahrer war im Pkw eingeklemmt. Weitere Personen waren zum Unfallzeitpunkt glücklicherweise nicht im Fahrzeug.

Mittels hydraulischer Rettungsgeräte wurde die Person aus dem Fahrzeug befreit und vom Rettungsdienst versorgt. Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Emden für rund 1 Stunde komplett gesperrt werden. Die Feuerwehr Bottrop war mit insgesamt 35 Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr und der Ortswehr Eigen im Einsatz. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen