(Foto: Feuerwehr Bottrop)
Anzeige

Bottrop. Um 15:57 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Verkehrsunfall auf dem Südring alarmiert. In Höhe der Straße Im Springfeld war es zu einem Zusammenstoß dreier Pkw gekommen, eine Person sollte eingeklemmt sein. Da der Löschzug der Feuer- und Rettungswache 1 bei einem zeitgleichen Dachstuhlbrand im Einsatz war, rückten zur Einsatzstelle die Feuer- und Rettungswache 2 sowie die Freiwillige Feuerwehr Altstadt aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren insgesamt drei Personen verletzt, eine weibliche Person war in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Die Einsatzkräfte befreiten die Person mit hydraulischem Gerät, anschließend erfolgte die Versorgung der Schwerverletzten durch den Rettungsdienst. Zwei weitere Unfallbeteiligten wurden mit leichteren Verletzungen ebenfalls ins Krankenhaus transportiert.

Die Feuerwehr Bottrop war mit 30 Einsatzkräften an der Einsatzstelle.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen