(Foto: © Krankenhaus Neuwerk)

Mönchengladbach. Eine freudige Nachricht für alle werdenden Eltern: Am Mittwoch, 23. März, laden die Hebammen im Krankenhaus Neuwerk nach zwei Jahren wieder zu einer Kreißsaalführung vor Ort ein. Endlich können Fragen in direkter Begegnung gestellt und beantwortet und die Kreißsäle „live vor Ort“ besichtigt werden. Möglich ist das bei der Führung um 17.30 Uhr oder um 18.15 Uhr.

Mit dem Start der „Kreißsaalführung vor Ort“ bieten die Hebammen den werdenden Eltern nicht nur ein neues Format, sondern auch eine flexible Terminwahl: Jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat stehen jeweils zwei Termine von einer halben Stunde zur Auswahl. Außerdem gibt es Angebote am Samstag. Die Veranstaltung findet direkt im Kreißsaal statt. Es gibt vier Kreißsäle, die je nach Belegung besichtigt werden können: den großen Borussia-Kreißsaal, den Traumfänger-Kreißsaal mit Geburtsseil, das Wannenbad und den Lichtblick-Kreißsaal mit Tageslicht von oben. Für eine entspannte Geburt stehen außerdem ein Gebärhocker und Pezzibälle bereit, die ausprobiert werden können.

Um alle Teilnehmenden zu schützen, ist die Zahl auf zehn begrenzt, und es gilt die 3G-plus-Regel. Um eine Anmeldung wird unter Telefon 02161/668-2158 gebeten.

Wer sich zur Hebammensprechstunde anmeldet, die ebenfalls wieder vor Ort stattfindet, kann ab sofort auch den Kreißsaal besichtigen.

Link zur Geburtshilfe des Krankenhauses Neuwerk.

https://www.facebook.com/KHNeuwerk

Beitrag drucken
Anzeigen