Schwerer Unfall auf der Kosterstraße: Ein Senior (90) ist schwer verletzt worden (Foto: Polizei)

Bochum. Schwer verletzt wurde ein 90-jähriger Autofahrer aus Bochum am Mittwochabend, 11. Mai, bei einem Unfall im Stadtteil Haar.

Um kurz vor 18 Uhr fuhr der Senior mit seinem Auto auf der Kosterstraße in Richtung Hattingen. In Höhe der Hausnummer 128 kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Ampel.

Bei dem Unfall zog sich der Bochumer schwere Verletzungen zu. Eine Rettungswagenbesatzung brachte ihn in ein Krankenhaus, wo er stationär behandelt wurde.

Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen