Einsatzfahrzeuge an der Einsatzstelle (Foto: Feuerwehr)

Schermbeck. Am heutigen Tag wurden die Löschzüge Schermbeck und Gahlen um 11:51 Uhr mit dem Einsatzstichwort “Person in Wasser” zur Alten Poststraße / Im Aap alarmiert.

Hier war eine Schulklasse zuvor mit mehreren Booten auf der Lippe unterwegs gewesen. Im Rahmen des Ausfluges kippte ein Boot durch die Stromschnellen um. Da das Diabetes-Warnmessgerät einer Schülerin nach dem Wasserkontakt anschlug, alarmierte ein anderer Schüler vorsichtshalber die Polizei.

Bei Ankunft der Feuerwehr konnten mehrere Boote gesichtet werden. Glücklicherweise konnte sich auch das zuvor umgekippte Boot selbst helfen. Alle Schülerinnen und Schüler waren somit eigenständig an der Endstation, Maassenstraße in Schermbeck, wieder angekommen.

Das Eingreifen der Feuerwehr war somit nicht erforderlich. Der Einsatz endete für die Feuerwehr um 13.26 Uhr. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen