Dr. Michael Jakob (Foto: Matthias Duschner)

Mülheim an der Ruhr. Am Dienstag, 16. August 2022, stehen von 16.00 bis 17.30 Uhr Fragen rund um Beschwerden am Po (After, Rektum, Darmausgang) im Fokus einer Patientenveranstaltung von Chefarzt Dr. Michael Jakob im Café Kaufbar in Mülheim-Stadtmitte. In entspannter Atmosphäre können Bürger:innen dem Proktologie-Team der Klinik für Allgemeine und Spezielle Viszeralchirurgie am St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr ihre Fragen zu Beschwerden stellen. Wie bei einem Kaffeeklatsch gibt es Kaffee/Tee und Kuchen während an mehreren Tischen gleichzeitig die Fachärzte des Krankenhauses aufklären und informieren. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist coronabedingt unbedingt erforderlich.

Angemeldete Gäste erfahren alles über Krankheiten im Analbereich und deren Behandlung, wie der Analkanal aufgebaut ist, wie der Schließmuskel funktioniert, was Hämorrhoiden sind und wie sie behandelt werden. Es werden auch Informationen zum Thema „Stuhlinkontinenz“ gegeben. Anschließend haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, die Behandlungsräume der Proktologie unter der Führung von Chefarzt Dr. Jakob und seinem Team kennenzulernen.

Beschwerden am Rektum, After sind häufig ein Tabuthemen. Der erfahrene Proktologe Dr. Michael Jakob und Proktologin Maria Wilhelm sowie Fachärzte der Klinik möchten mit der Veranstaltung im Café Kaufbar helfen, Ängste abzubauen, über Beschwerden am Po zu sprechen. Diese schränken häufig die Lebensqualität und damit den gesamten Alltag ein. Es können sich aber auch Krebserkrankungen hinter den Beschwerden verbergen. Es ist daher sinnvoll, solche Beschwerden medizinisch abzuklären. Die Ursachen der Beschwerden können dann behandelt werden, denn das Leben mit Tabubeschwerden muss nicht sein.

Coronabedingt ist eine Anmeldung zur Veranstaltung und ein tagesaktueller negativer Schnelltest unbedingt erforderlich. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Die Anmeldung zur Patientenveranstaltung im Café Kaufbar, Dickswall 2 A, 45468 Mülheim an der Ruhr, ist ab sofort bis zum 12. August 2022 möglich. Interessierte Bürger:innen können sich unter 0208 305-2102 (8 bis 15 Uhr) oder per Mail bei d.nickel@contilia.de anmelden. Bei der Anmeldung per E-Mail bitte den vollständigen Namen sowie eine Rückrufnummer angeben.

Beitrag drucken
Anzeigen