Die Verdoppelungsaktion auf der kostenlosen Spendenplattform der Sparkasse am Niederrhein war nach gut einer Stunde beendet. In die Vereinskassen von Moers bis Xanten so insgesamt 20.000 Euro ( © Sparkasse am Niederrhein)
Anzeige

Moers/Neukirchen-Vluyn/Rheinberg/ Sonsbeck/Alpen/Xanten. Ab 26. Oktober, 11 Uhr!

Gut sechs Wochen gibt es nun die neue  Online-Plattform ‚Spenden am Niederrhein’. Aktuell stellen Ehrenamtliche von Moers bis Xanten dort 24 Projekte vor, für die sie um private Spenden bitten. In der Summe sind so bereits 4.345 Euro zusammengekommen. „Am 26. Oktober um 11 Uhr starten wir eine Verdoppelungsaktion“, sagt Giovanni Malaponti, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse am Niederrhein. Alle Einzelspenden bis zu einer Höhe von 50 Euro verdoppelt die Sparkasse automatisch. Das größte Kreditinstitut im Kreis Wesel stellt dafür ein Gesamtbudget von 10.000 Euro zur Verfügung. Giovanni Malaponti: „Die Verdoppelungsaktion endet, wenn der Betrag ausgeschöpft ist.“

Alle rund 900 Vereine, Verbände und Institutionen im Geschäftsgebiet der Sparkasse sind eingeladen, sich auf der Spendenplattform unter www.spenden-am-niederrhein.de zu registrieren und sie intensiv zu nutzen. „Selbstverständlich kostenlos“, betont Giovanni Malaponti. Der Sparkassen-Chef empfiehlt allen, die von der Verdoppelungsaktion profitieren wollen, sich umgehend auf der Online-Plattform zu registrieren. Alle Vereine und gemeinnützigen Initiativen, die am 26. Oktober um 11 Uhr mit ihren Projekten online sind, können an der Aktion teilnehmen.

Beitrag drucken
Anzeigen