(Foto: Feuerwehr Breckerfeld)
Anzeige

Breckerfeld. Am Dienstagmorgen wurden die Löschgruppe Delle und der Löschzug Breckerfeld, um 08:03 Uhr, zu einem Verkehrsunfall auf der L 528 in Höhe Sonnenschein alarmiert. Ein E-Auto war in Fahrtrichtung Hagen auf den Seitenstreifen abgekommen und dann in den Gegenverkehr geschleudert. Dort stieß es mit einem anderen PKW frontal zusammen.

Bei Eintreffen der Feuerwehr wurden beide Fahrer bereits durch den Rettungsdienst behandelt. Die ehrenamtlichen Kräfte mussten für die durchzuführenden Maßnahmen die L 528 in beide Fahrtrichtungen sperren. Die Fahrzeuge wurden gegen wegrollen gesichert und der Brandschutz wurde sichergestellt. Außerdem wurde das E-Auto stromlos geschaltet und die Batterie bei dem anderen beteiligten PKW abgeklemmt.

Nachdem diese Maßnahmen erfolgreich durchgeführt wurden, konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden, die sich schließlich um die Abschleppmaßnahmen und die Unfallaufnahme kümmerte. Der Einsatz endete für die freiwilligen Kräfte mit der Ankunft in den Gerätehäusern um 09:20 Uhr. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen