Symbolbild
Anzeige

Kalkar/Xanten. Am 07.04.2023 gegen 22:00 Uhr befuhr ein 21jähriger Mann aus Kalkar mit seinem PKW die Xantener Str. (B57) aus Richtung Kalkar, in Richtung Marienbaum. Nachdem er die BFT in Kehrum passiert hatte, wollte er nach links auf einen Parkplatz abbiegen. Dabei übersah er einen 24jährigen Mann aus Xanten, der mit seinem Kraftrad die Xantener Str. in gleicher Richtung befuhr und gerade den PKW des 21jährigen überholte. In Höhe der Parkplatzzufahrt kam es zur Kollision der Fahrzeuge, wobei sich der Kradfahrer tödliche Verletzungen zuzog. Der PKW Fahrer verletzte sich leicht und erlitt zusätzlich einen Schock. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Zur Unfallaufnahme wurde ein Verkehrsunfallaufnahme-Team der Polizei Essen hinzugezogen. Die Benachrichtigung und Betreuung der Angehörigen erfolgte durch Kräfte des Opferschutzes der Polizei Kleve. Die am Unfall beteiligten Fahrzeuge wurden sichergestellt. Die Bundesstraße 57 war im Bereich der Unfallstelle längere Zeit gesperrt. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen