Bei einer Explosion in einem Hochhaus in Ratingen wurden mehrere Feuerwehrleute und Polizeibeamte zum Teil lebensgefährlich verletzt (Foto: Polizei)
Anzeige

Ratingen/Düsseldorf. Während eines Polizeieinsatzes in Ratingen kam es am Donnerstagvormittag (11. Mai 2023) aus bislang nicht geklärter Ursache zu einer Explosion und in weiterer Folge zu einem Brand in einer Wohnung. Hierbei wurden mehrere Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zum Teil lebensgefährlich verletzt. Ein Tatverdächtiger konnte vor Ort festgenommen werden. In der betroffenen Wohnung fanden die Einsatzkräfte einen weiblichen Leichnam. Die Ermittlungen dauern an.

Beamte der Kreispolizeibehörde Mettmann wurden heute Vormittag zu einem Hochhaus an der Berliner Straße gerufen. Einsatzanlass war eine mutmaßlich hilflose Person in einer Wohnung im 10. Obergeschoss. Während der Türöffnung durch die Feuerwehr wurde plötzlich die Tür von innen durch einen Mann geöffnet. Unmittelbar danach kam es aus bislang unklarer Ursache zu einer Explosion. Im weiteren Verlauf legte der Verdächtige zudem einen Brand, der ein Betreten der Wohnung und Aufklärungsmaßnahmen in den Räumlichkeiten erschwerte.

Eine Polizeibeamtin (25 Jahre) und ein Polizeibeamter (29 Jahre) wurden lebensgefährlich verletzt, 22 weitere trugen leichte Verletzungen davon. Von den Einsatzkräften der Feuerwehr wurden sieben Personen verletzt, davon drei lebensgefährlich und vier schwer. Die Polizei zog unter Führung des Polizeipräsidiums Düsseldorf eine Vielzahl an Kräften am Einsatzort zusammen. Mithilfe von Spezialeinheiten konnte der Mann schließlich überwältigt und festgenommen werden.

Es handelt sich um einen 57-jährigen deutschen Staatsangehörigen. Bei der Wohnungsdurchsuchung wurde durch die Einsatzkräfte ein weiblicher Leichnam aufgefunden. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Geschehens sowie zur Identifizierung der Frau und den Umständen ihres Todes dauern an.

Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf wertet das Geschehen als versuchtes Tötungsdelikt zum Nachteil mehrerer Personen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen