Symbolbild
Anzeige

Kalkar. Grieth: Am Sonntagnachmittag (16. Juli 2023) gegen kurz nach 15:00 Uhr entdeckten Zeugen auf der Schlossstraße eine schwer verletzte und nicht ansprechbare Person, welche auf der Fahrbahn lag. Hinzugerufene Rettungskräfte brachten den 29-jährigen Mann aus Kalkar in ein Krankenhaus, wo er in der Nacht zu Dienstag (18. Juli 2023) seinen Verletzungen erlag.

Da der Ursprung der Verletzungen zunächst unklar war, kamen zur Ursachenermittlung unter anderem ein Verkehrsunfallaufnahme-Team der Polizei sowie Beamte der Kriminalpolizei zum Einsatz.

Am heutigen Dienstag wurde der Leichnam des Mannes obduziert. Nach dem Ergebnis der Obduktion können ein Verkehrsunfallgeschehen sowie direkte Gewalteinwirkung durch Dritte ausgeschlossen werden – ein Sturzgeschehen ist wahrscheinlich. Die Kriminalpolizei Kalkar übernimmt die weiteren Ermittlungen. Der Opferschutz der Polizei kümmerte sich um die Angehörigen des Mannes. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen