(Foto: privat)
Anzeigen

Dormagen. Unbekannte haben am Donnerstag, 19. Oktober, die vor dem Historischen Rathaus gehisste israelische Fahne gestohlen und gegen eine Palästina-Fahne ausgetauscht. Aufmerksame Bürger hatten die Stadt Dormagen über den Vorfall informiert. Die Stadt Dormagen hat die palästinensische Fahne umgehend wieder abgehängt und Anzeige gegen unbekannt bei der Polizei gestellt. Eine neue israelische Fahne hat die Stadt Dormagen bereits bestellt.

Bürgermeister Erik Lierenfeld verurteilt diesen Angriff auf das nationale Hoheitszeichen des Staates Israel auf das Schärfste: „Diese Tat ist entsetzlich und durch nichts zu rechtfertigen. Hierbei handelt es sich um eine Straftat und kein Kavaliersdelikt. Wir treten als Stadt jeglicher Form von Antisemitismus und Hass gegen Israel entgegen und werden aus Solidarität zum israelischen Volk und unseren Freunden in Kiryat Ono selbstverständlich eine neue israelische Fahne vor dem Rathaus hissen.“

Israelische Fahnen wurden auch in vielen anderen Städten gestohlen oder zerstört. In allen Fällen ermittelt der Staatsschutz. Zeugen der Tat in Dormagen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der 0221 8700 (Polizei Düsseldorf) oder unter der 02131 3000 (Polizei Rhein-Kreis Neuss) zu melden.

Beitrag drucken
Anzeige