Überraschung beim Möhnen- und Prinzenempfang in der Sparkasse: Obermöhne Maria Driske (rechts) ermunterte ihre wilden Weiber dazu, Sparkassenchef Giovanni Malaponti (links) ein Nonnenkostüm anzuziehen. Prinzessin Melanie (rechts daneben) und mit ihr rund 200 Närrinnen und Narren in der Kundenhalle hatten ihre Freude daran (Foto: Sparkasse)
Anzeige

Moers. Zum närrischen Empfang in der Sparkasse hatten Obermöhne Maria Driske und ihre wilden Weiber neben viel guter Laune und ihrem Möhnenlied eine Überraschung für Giovanni Malaponti mitgebracht: ein Nonnenkostüm.

Das wurde dem Sparkassenchef vor rund 200 belustigten Närrinnen und Narren übergestreift, bevor Maria ihn mit gereimten Versen karnevalistisch piesackte. Beim einstündigen Besuch unterhielten die Möhnenschar und Prinzessin Melanie das Publikum mit ihren Schlagern und verteilten Orden. Die Elfengarde tanzte schwungvoll und Minister Daniel Bundschus vertrat den erkrankten Prinz Manuel in souveräner Manier.

Beitrag drucken
Anzeigen