Aufgefundene Gegenstände (Foto: Polizei)
Anzeigen

Krefeld. In der Nacht zu Sonntag (28. Januar 2024) setzte ein Unbekannter drei Autos in Verberg in Brand. Das Kriminalkommissariat 11 hat die Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung aufgenommen und Bilder des Heiligen Lukas Wojno-Jassenetzky sowie zwei Grabkerzen und eine Grablaterne (siehe Foto) sichergestellt.

Die Gegenstände wurden unmittelbar in Tatortnähe aufgefunden. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Gegenstände mit der Tat in einem direkten Zusammenhang stehen.


Ein Unbekannter setzte drei Fahrzeuge auf einem Privatparkplatz der Heyenbaumstraße in Brand. Die Polizei suchte deshalb mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers nach möglichen Tatverdächtigen. Brandermittler der Kriminalpolizei haben wegen des Verdachts auf vorsätzliche Brandstiftung die Ermittlungen aufgenommen. Die Tat ereignete sich gegen kurz vor 1 Uhr in der Nacht von Samstag auf Sonntag (28. Januar 2024). Zeugen werden gebeten, Hinweise unter der 02151-6340 oder an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de zu melden.

Zeugen, die Angaben zur Herkunft der abgebildeten Objekte machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter hinweise.krefeld@polizei.nrw.de oder unter 02151/6340 zu melden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeige