Symbolfoto (Foto: Polizei NRW)
Anzeigen

Essen. Borbeck: Am 9. Dezember des vergangenen Jahres brachen Unbekannte während der Öffnungszeiten mehrere Spielautomaten einer Indoor-Freizeithalle an der Wüstenhöferstraße auf. Die Kriminalpolizei sucht mit Fotos nach Zeugen.

An dem Samstagnachmittag betraten gegen 16:30 Uhr drei Männer die Indoor-Freizeithalle und machten sich an mehreren Spielgeräten zu schaffen. Nach einer knappen halben Stunde verließen sie unerkannt die Freizeithalle.

Erst im Nachgang bemerkten die Angestellten, dass unter anderem die Geldfächer eines Airhockey-Tisches und eines Boxautomaten aufgebrochen worden waren. Bei der Sichtung der Videoaufzeichnungen konnten die Ermittler der Kriminalpolizei die drei Tatverdächtigen ausmachen. Nach aktuellem Erkenntnisstand gingen die drei Unbekannten gemeinsam zu den Automaten, schirmten sich gegenseitig vor den Blicken anderer ab und öffneten gewaltsam die Geldfächer.

Unter dem folgenden Link können Sie die Fotos der Tatverdächtigen abrufen: https://polizei.nrw/fahndung/131604

Bitte melden Sie sich telefonisch unter 0201/829-0 oder schreiben sie eine Mail an hinweise.essen@polizei.nrw.de, wenn Sie Hinweise zu den Unbekannten geben können. (ots)

Hinweis: Sollte der oben genannte Link ins Leere führen, ist diese Fahndung geklärt und wurde vom LKA gelöscht.

Beitrag drucken
Anzeige