Der SV Budberg nach der Siegerehrung mit dem begehrten Pokal des Stadtmeisters im Seniorenfussball (Foto: privat)
Anzeige

Rheinberg. Endlich spielte das Wetter auch einmal mit. Anders als in der Vorrunde fanden die Finalspiele der diesjährigen Stadtmeisterschaften bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen auf der Sportanlage des SV Millingen statt. Dabei setzten sich die Favoriten sicher durch. Der SV Budberg besiegte im Endspiel den TuS 08 Rheinberg durch Tore von Benedikt Franke und Nisfad Grgic mit 2:0 (0:0) und im „kleinen Finale“, dem Spiel um Platz 3, gewann der SV Orsoy mit 4:2 gegen den TuS Borth.

Die Siegerehrung wurde von Heinz-Willi Coopmann, dem Rheinberger Ortsvorsteher vorgenommen und Ulrich Glanz, der wieder als Platzsprecher agierte, sprach in seinen Schlussworten einmal mehr die drohende Schließung der Millinger Sportanlage an: „Ich hoffe, dass der SV Millingen ein guter Gastgeber war und dass wir die Stadtmeisterschaften in sechs Jahren wieder hier veranstalten können“.

Beitrag drucken
Anzeigen