Anzeige
Daumen drücken für das nächste Wochenende: Celine Paschen (l.) und Elena Konietzko (Foto: PSV)

Oberhausen. Gerade sind die offenen Deutschen Meisterschaften in Berlin über die Bühne gegangen, da kommt es zum nächsten sportlichen Highlight, mit den NRW Meisterschaften in Wuppertal am kommenden Wochenende. Dies ist auch einer der letzten Qualifikationswettkämpfe für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Juni. Hier am Start für den PSV Oberhausen sind Celine Paschen und Elena Konietzko. Die Tage um Pfingsten wurden fleißig genutzt um in den Nachbarstädten das Training auf die 50m Bahn zu verlegen, wo es in Oberhausen keine Möglichkeiten mehr zu gibt.

Elene Konietzko schwimmt am nächsten Wochenende die 50 m Freistil, Celine Paschen die 50m und 100m Freistil und die 50m, 100m und 200m Schmetterling. Beide Schwimmerinnen hoffen auf Top Zeiten. Celine Paschen will Ihre Ambitionen für die Teilnahme an den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften untermauern, wofür sich die TOP 30 der jeweiligen Strecke qualifizieren.

Hier hoffen auch noch einige der jüngeren Aktiven auf die Teilnahme, die aber erst Anfang Juni zu den NRW Jahrgangsmeisterschaften nach Dortmund fahren, um sich dann zu qualifizieren.

Die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften werden auch in diesem Jahr in Berlin ausgetragen, wo gerade die ehemalige PSV Schwimmerin Michelle Lambert zum wiederholten Male den Deutschen Vizetitel über Ihre Parade-Strecke, die 200 m Brust, gewonnen hat. Leider hat sie Ihr großes Ziel, die Qualifikation zur Europameisterschaft knapp verfehlt. Der PSV Qberhausen gratuliert und wünscht für die kommenden Starts alles Gute.

Beitrag drucken
Anzeigen