Anzeigen
(Foto: LokalKlickArchiv)

Oberhausen. Die Polizei Oberhausen meldete heute (30.5.) um 10.33 Uhr Autoaufbrüche, die am Wochenende stattfanden: Friedrich-Karl-Straße, Stadtmitte Zwischen dem 29.5.2016 16:00 Uhr und dem 30.5.2016 07:00 Uhr ist ein Firmenwagen auf der Friedrich-Karl-Straße Höhe der Hausnummer 30 aufgebrochen worden. Das Fenster auf der Fahrerseite war eingeschlagen, aus dem Pkw wurde ein Navigationsgerät entwendet; Schaden circa 300 Euro.

Friedenstraße, Stadtmitte Am 29.05.2016, zwischen 04:00 Uhr und 14:00Uhr ist die Scheibe der Beifahrertür an einem grauen Opel Zafira eingeschlagen worden. Aus dem im Bereich der Friedenstraße geoparkten Fahrzeug ist das Navigationsgerät ent-wendet worden, Schaden 350 Euro.

Lothringer Straße Höhe 150, Styrum Zwischen Samstag 28.05.2016 20:00 Uhr und Sonntag, 29.05.2016 06:00 Uhr ist die Scheibe der Beifahrerseite eines Renault Master eingeschlagen worden. Es konnte zunächst nicht festgestellt werden, dass etwas entwendet worden ist; Schaden circa 200 Euro.

Goebenstraße, Stadtmitte Am Sonntag, 29.05.2016 gegen 2:50 Uhr ist an der Goebenstraße in Höhe des Hotels “Residenz” ein Iveco aufge-brochen worden. Der Wagen stand unter einer Laterne am linken Fahrbahnrand in Fahrtrichtung Grenzstraße. Ein Zeuge sah eine Person mit dunkler Hose und rotem Oberteil, die das Fenster der Fahrerseite und der Beifahrer-tür zerstörte. Der Mann flüchtete in Richtung Grenzstraße.

Gustavstraße, Stadtmitte Am 28.05.2016, zwischen 10:00 Uhr und 11:30 Uhr ist aus einem blauen VW Passat an der Gustavstraße Ecke Buschhausener Straße ein Navigationsgerät gestohlen worden. Es war an der Windschutzscheibe befestigt; circa 500 Euro Schaden.

Stöckmannstraße, Stadtmitte Gestern, 29.05.2016, gegen 23:30 Uhr hörte ein Zeuge einen lauten Knall. Unmittelbar danach ging die Alarmanlage eines Autos los. Als er aus dem Fenster sah, bemerkte er die eingeschlagene Scheibe eines blauen VW Sharan. Aus dem Fahrzeug wurde ein Samsung X-Cover gestohlen. Das Mobiltelefon wurde als Navigationsgerät genutzt und war mit einer Handyhalterung befestigt, Schaden circa 400 Euro.

Festnahme: Park & Ride Parkplatz, Oberhausen-Holten Am 28.05.2016, gegen 08:00 Uhr hörte eine Zeugin laute Geräusche. Sie beobachtete aus ihrem Küchenfenster heraus eine Person, die sich verdächtig verhielt. Auf dem Park & Ride Parkplatz des Holtener Bahnhofs zur Oranienstraße hin, machte sich ein Unbekannter an einem Pkw zu schaffen. Sie sie Telefonnummer 110 an und meldete die verdächtige Beobachtung der Polizei. Die schnell eintreffende Streifenwagenbesatzung nahm einen 25jährigen Marokkaner in unmittelbarer Nähe fest. Untersuchungshaft wurde durch einen Haftrichter angeordnet. An dem schwarzen Seat Ibiza entstand ein Schaden von 600 Euro.

Parallelstraße, Stadtmitte An der Ecke Parallelstraße/Alleestraße schlugen Unbekannte die Fahrerscheibe eines weißen VW Caddy ein. An dem Lieferfahrzeug eines Postunternehmens entstand ein Schaden von circa 200 Euro. Ob etwas entwendet wurde ist nicht bekannt.

Zeugen melden sich bitte beim KK 22 der Polizei Oberhausen unter 826-0 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen