Sicherung der Unfallstelle durch die Feuerwehr Dinslaken (Foto: FW Dinslaken)

Hünxe/Dinslaken. Am späten Nachmittag wurde die Feuerwehr Dinslaken durch die Kreisleitstelle zu einem LKW Unfall auf die BAB 3 alarmiert. Ein LKW-Gespann war kurz hinter dem Rastplatz Hünxe in Fahrtrichtung Niederlande von der Fahrbahn abgekommen und die Böschung hinabgestürzt. Bei dem Unfall verletzten sich die beiden Insassen im LKW leicht. Ein PKW Fahrer wurde durch den Unfall ebenfalls leicht verletzt.

Die Feuerwehr Dinslaken war mit den Einheiten Hauptwache, Stadtmitte, Hiesfeld und Oberlohberg im Einsatz. Sie stellte während der Rettungsmaßnahmen den Brandschutz sicher. Die drei Verletzten wurden durch den Notarzt versorgt und mit zwei Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Für die Rettungsmaßnahmen wurde die Autobahn durch die Polizei gesperrt. Die Bergung des LKW übernimmt eine Fachfirma. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen