Anzeige
Das erschöpfte aber glückliche Team nach dem Lauf (Foto: Feuerwehr Dinslaken)

Dinslaken. Am letzten Sonntag nahmen 14 Mitglieder der Feuerwehr Dinslaken am Firefighter Stairway Run zum TETRAEDER in Bottrop teil. Das Team wurde von Kameraden der Einheiten Hauptamt, Stadtmitte und Hiesfeld gebildet. Hierbei galt es, bekleidet mit Einsatzkleidung incl. Helm, Stiefeln und Pressluftatmer, einen 6,5 km langen Rundkurs, gespickt mit 752 Treppenstufen und 189 Höhenmetern, zu bewältigen.

Bei teilweise gewittrigen Regenfällen aber auch sonnigen Abschnitten haben alle Teilnehmer mit einem Lachen im Gesicht das Ziel erreicht. Zwei Kameraden konnten sogar eine Platzierung in den Top 10 erlaufen, wobei der Kamerad Sascha Brugmann als Drittplatzierter sogar das Siegerpodest erklimmen durfte. Die sportlichen Leistungen wurden bei einem gemeinschaftlichen Grillnachmittag zusammen mit den Team-Helfern gefeiert. Hier wurden auch gleich Pläne für die erneute Teilnahme in 2017 geschmiedet. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen