Anzeige
Ein Ziel der Kamp-Lintforter Landpartie ist am 16.09.16 Museum Kloster Kamp (Foto: privat)

Kamp-Lintfort. Genussradeln im ländlichen Teil Kamp-Lintforts, Besichtigung landwirtschaftlicher Betriebe, Wissenswertes erfahren, das ist die Kamp-Lintforter Landpartie. Am Freitag, 16.09.2016 startet die letzte Landpartie Radtour dieses Jahres um 15.00 Uhr vom Rathausplatz aus.

Zunächst heißt es kräftig in die Pedale treten, es geht bergauf. Auf dem Kamper Berg werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Dr. Peter Hahnen, Leiter des Geistlichen und Kulturellen Zentrums Kloster Kamp e.V. begrüßt und auf eine spannende Reise in das Museum Kloster Kamp mitgenommen. Nach dem Ausflug in die Zeit der Zisterzienser geht es mit dem Rad auf der anderen Seite des Kamper Bergs hinunter nach Saalhoff, vorbei an Feldern und Weiden.

Schon aus der Ferne entdecken die Radlerinnen und Radler die Kühe und Kälbchen von Petra und Heinrich Kühne, die auf der Weide grasen. Auf dem Wesselshof wird Mutterkuhhaltung betrieben. Die Mutterkuh wird also nicht zur Milchproduktion gehalten, sondern zieht ihr eigenes Kalb auf. Welche Besonderheiten die Mutterkuhhaltung mit sich bringt, erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Heinrich Kühne. Petra Kühne hält einige Kostproben aus dem heimischen Gemüsegarten bereit, die auf dem Hof gezogen und erntefrisch im hofeigenen Laden vertrieben werden. Genussradeln hat viele Facetten!

Nach der Besichtigung des Wesselshof kann die Tour beendet und die Heimreise individuell angetreten werden. Die geführte Radtour endet wieder am Rathausplatz.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich beim Amt für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing, Sonja Kadesreuther, Tel: 02842 / 912-452 oder sonja.kadesreuther@kamp-lintfort.de.

 

Kamp-Lintforter Landpartie
Freitag, 16.09.2016
Start 15.00 Uhr, Rathausplatz
Dauer ca. 3-4 Stunden
Teilnahmebeitrag € 5 p.P. zu entrichten am Treffpunkt
Teilnahmezahl begrenzt

Teilnahme auf eigene Gefahr

Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich

Tour
ADFC-geführt, Begleitung durch erfahrene Tourenleiter
über verkehrsarme und weitgehend autofreie Wege, etwa 20-25 km

Anmeldungen
Amt für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing, Sonja Kadesreuther, Tel. 02842 / 912 452, sonja.kadesreuther@kamp-lintfort.de

Beitrag drucken
Anzeigen