Anzeigen
Andreas Piecha (m.) siegte beim Schermbecker Halbmarathon 2016 (Foto: privat)

Dinslaken/Schermbeck. Nach einer langen Verletzungszeit und einer damit verbundenen Fuß-Operation im März dieses Jahres, zeigt das mühevolle Training von Andreas Piecha endlich wieder erste Erfolge. Neben 6 anderen Läufern von Marathon Dinslaken stellte er sich dem Schermbecker Halbmarathon.

Über eine leicht wellige und cross-anmutende Waldstrecke, für die die einzelnen Starter mit mehr Kraftaufwand zu guten Ergebnissen gelangen als bei vergleichbar ebenen Asphaltstrecken, siegte Andreas Piecha mit einer hervorragenden Zeit von 1:34:22 in seiner Altersklasse M55. Auch bei den Damen in der AK W55 erreichte Brigitte Frösler mit einer Zeit von 2:00:28 über 21,125 km den ersten Platz.    

 

Ebenfall erfolgreich finishten: Hannah Härter, 2:21:11, 4. Platz WHK; Martina Salawarda, 2:14:48, 4. Platz W55; Leon Härter, 1:55:52; Ralf Wermes, 2:17:23, Martin Pehlke, 2:21:12

Beitrag drucken
Anzeigen