Anzeige

Oberhausen. Nur wenige Wochen nach seinem letzten Gefängnisaufenthalt ertappten Zeugen gestern (26.9.) einen 34jährigen Georgier bei einem Ladendiebstahl. Aus den Auslagen eines Kaufhauses auf der Duisburger Straße stahl der Mann 30 Packungen Zahnpasta und versteckte sie in seiner Kleidung. Die sofort alarmierten Polizisten nahmen den Ladendieb fest und brachten ihn ins Polizeigewahrsam.

Der “alte Bekannte” war den Polizisten bereits im Zusammenhang mit mehreren Wohnungseinbrüchen, Diebstählen und Bandenhehlerei bekannt. Da er jetzt erneut im Verdacht des gewerbsmäßigen Diebstahls steht und in Deutschland keine sozialen Bindungen hat, entscheidet nun ein Haftrichter darüber, ob er wegen Fluchtgefahr in Untersuchungshaft genommen wird. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen