Anzeige

Kamp-Lintfort. Am 30.09.2016 gegen 21:20 Uhr kam es zu einem versuchten Raubüberfall auf eine Spielhalle an der Ferdinantenstraße in Kamp-Lintfort. Eine männliche Person betrat die Räumlichkeiten der Spielhalle und forderte von der 54-jährigen Angestellten unter Vorhalt einer Machete die Herausgabe von Bargeld. Als die Angestellte einen neben ihr befindlichen Knüppel ergriff, flüchtete der Täter aus der Spielhalle und verschwand zwischen den gegenüberliegenden Häusern.

Laut Beschreibung war der Mann zwischen 18 und 20 Jahre alt, bekleidet mit hellblauer Kapuzenjoggingjacke, einer blauen Jogginghose und dunklen Turnschuhen. Vor dem Gesicht trug er eine Maske mit weißem Rand und ansonsten schwarzer Farbfläche. Zudem zog er beim Laufen ein Bein leicht nach. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Wesel unter der Telefonnummer 0281-1070. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen