Anzeige

Kamp-Lintfort. Kamp-Lintfort ist stolz auf seine Bergbauvergangenheit. Über 100 Jahre hat die Zeche die Stadt geprägt. Viele Familien haben über ihre Großväter, Väter, Onkel oder Brüder lebhafte Erinnerungen an den Pütt. Und wie schwelgt man am besten in Erinnerungen?

Mit einem guten Tropfen, dachte sich Peter Reßing. Der Einzelhändler hat zwei Liköre kreiiert: die Kräutermischung „Grubengold“ und die Beerenmischung „Grubenglut“. Auf beiden Etiketten prangt die ehemalige Zeche Friedrich Heinrich. Das „Grubengold“ hat der Einzelhändler bereits seit einem Jahr im Programm, die „Grubenglut“ seit sechs Monaten. Die beiden Liköre verkauften sich gut, so der Einzelhändler. „Die steigende Nachfrage nach regionalen Produkten ist eine große Chance für den stationären Einzelhandel“, betonte Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt. Das unterstrich auch Wirtschaftsförderer Dieter Tenhaeff: „Kreative Produktideen und die Nähe zu den Wünschen der Kundinnen und Kunden fördern die Kundenbindung“, lobte Wirtschaftsförderer Dieter Tenhaeff Reßings Engagement.

Der trinkgut Getränkemarkt an der Oststraße 5 ist montags bis freitags von 9:00 bis 20:00 Uhr und samstags von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Beitrag drucken
Anzeigen