Neukirchen-Vluyn. Unbekannte sprengten am heutigen Mittwoch um 02.35 Uhr einen Geldautomaten in einem Bank- und Wohngebäude an der Niederrheinallee im Ortsteil Vluyn. Durch die Wucht der Explosion gingen mehrere Scheiben im Gebäude zu Bruch. Ersten Erkenntnissen zur Folge blieben die Wohnungen im Gebäude bewohnbar. Zum verwendeten Sprengmittel können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Mehrere Zeugen beobachteten in diesem Zusammenhang mindestens zwei unbekannte Personen, die nach der Detonation zunächst zwischen dem Bankgebäude und einem geparkten silberfarbenen Kombi hin und her liefen und unbekannte Gegenstände im Kofferraum verstauten. Einer der beiden Täter trug eine helle Hose. Vor Eintreffen der ersten Polizeibeamten hatten sich sowohl das Duo als auch der Pkw in unbekannte Richtung entfernt.

Ob die Täter Beute machten, ist derzeit unklar. Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern derzeit an. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Neukirchen-Vluyn, Tel.: 02845 / 9334-0. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen