Kursangebot "Pflege zu Hause" (Foto: HELIOS)
Anzeige

Duisburg. Über 70 Prozent der etwa 2 Millionen pflegebedürftigen Menschen in Deutschland werden zu Hause umsorgt. Doch wenn ein Angehöriger bei alltäglichen Dingen wie Aufstehen, Anziehen, Waschen oder Essen auf Hilfe angewiesen ist, dann ändert sich oft das Leben der ganzen Familie.

Die HELIOS Marien Klinik in Duisburg Hochfeld hilft Betroffenen mit dem kostenlosen Kursangebot „Pflege zu Hause“. Speziell weitergebildete Pflegetrainerinnen vermitteln in dem dreitägigen Seminar pflegerisches Basiswissen und erläutern Techniken, die die häusliche Versorgung erleichtern. So können besondere Handgriffe, zum Beispiel für das richtige Lagern einer Person, die Belastung verringern und den eigenen Körper schonen. In Gesprächsrunden können sich pflegende Angehörige zudem austauschen und vernetzen.

Der nächste Pflegkurs findet am 4., 11. und 18. April 2017 jeweils in der Zeit von 15 bis 19 Uhr in der HELIOS Marien Klinik, Grunewaldstraße 96, statt. Da die Teilnehmerzahl pro Kurs begrenzt ist, wird eine vorherige Anmeldung erbeten. Nähere Informationen und Anmeldung unter (02 03) 546-2363.

Beitrag drucken
Anzeige