(Symbolfoto: Christian Voigt/LokalKlick)
Anzeige

Mülheim. In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages (28. September, 2:58 Uhr) versuchten mehrere Täter den EC-Automaten eines Geldinstitutes auf der Mintarder Dorfstraße gewaltsam zu öffnen. Dabei rissen sie den EC-Automaten auf unbekannte Weise aus seiner Verankerung. Es entstand nicht unerheblicher Sachschaden.

Anwohner, die durch dumpfe Geräusche auf das Geschehen aufmerksam wurden, gaben an, zum Tatzeitpunkt mehrere dunkel gekleidete Personen und einen Kombi vor dem Geldinstitut gesehen zu haben. Während der Tat seien die Täter mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert gewesen.

Nach jetzigen Ermittlungsstand flüchteten die Täter ohne Beute in unbekannte Richtung. Am Tatort ließen sie Tatwerkzeug zurück, welches durch die Kriminalpolizei sicherstellt wurde.

Der zuständige Ermittler des Kriminalkommissariats 32 sucht dringend Zeugen, die Angaben zu den Tatverdächtigen, dem Fahrzeug oder Beobachtungen im Bereich Mintarder Dorfstraße/ August-Thyssen-Straße machen können. Hinweise nimmt die Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen