Miroslav Nemec (Foto: © )
Anzeige

Dinslaken. Tatort-Kommissar „Ivo Batic“ alias Miroslav Nemec liest am Samstag, 4. November, aus seinem ersten Kriminalroman „Die Toten von der Falkneralm“. Das Publikum kann sich auf eine hochspannende und auch humorvolle Geschichte freuen.

Diese beginnt damit, dass der Tatort-Kommissar in einem Berghotel aus einem Krimi lesen soll. Ein „mörderisches Wochenende“ verspricht der Veranstalter, und in der Tat geschieht auch schon bald ein echter Mord. Während eines Unwetters kommen drei Gäste auf tragische Weise ums Leben.

Nemec glaubt nicht wie die Berchtesgadener Polizei an unglückliche Umstände. Sein kriminalistischer Instinkt ist geweckt und so ermittelt er auf eigene Faust. Sehr zum Ärger der Polizei, denn die ist alles andere als begeistert, als der Fernsehkommissar sich in ihre Ermittlungen einmischt. Das Wochenende in den Bergen wird zur Zerreißprobe.

Regisseur Adnan G. Köse konnte Nemec für die Lesung in Dinslaken gewinnen, nachdem klar war, dass der Schauspieler in Köses neuem Kinospielfilm „Wie der Soldat das Grammofon repariert“ eine Hauptrolle spielen wird. Der Förderkreis St. Marien Lohberg unter dem Vorsitz von Dr. Hans Feldhoff fördert die hochkarätige Veranstaltung in Kooperation mit dem Fachdienst Kultur.

Die Lesung in der Tribünenhalle der Trabrennbahn beginnt um 18 Uhr. Eintrittskarten zum Preis von 15 Euro gibt es in der Stadtinformation am Rittertor.

Beitrag drucken
Anzeigen