Dr. med. Josef Reza Röttges, Facharzt für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin und Taucherarzt GTÜM IIa im Helios Cäcilien-Hospital Hüls (Foto: HELIOS)
Anzeigen

Krefeld. Kraken, Muränen, Korallen: Im Urlaub wollen immer mehr Menschen auch die Ausblicke unter Wasser genießen und das Tauchen erlernen. Da dieser Sport außerhalb der normalen physikalischen Bedingungen stattfindet, können sich Vorerkrankungen und körperliche Besonderheiten ganz anders auswirken als über Wasser. Um Tauchunfälle aus medizinischen Gründen zu vermeiden, werden von Tauchverbänden, Tauchbasen und Tauchschulen daher regelmäßige ärztliche Kontrollen vorgeschrieben.

Dr. med. Josef Reza Röttges, Facharzt für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin und Taucherarzt GTÜM IIa bietet diese Untersuchungen jetzt auch in einer speziellen Tauchersprechstunde im Helios Cäcilien-Hospital Hüls an. „Grundsätzlich kann man als Sporttaucher, sofern keine medizinischen Gründe dagegen sprechen, bis ins hohe Alter tauchen. Kinder sollten jedoch erst ab einem Alter von frühestens acht Jahren mit Druckluftgeräten tauchen. Dies ist die international anerkannte untere Altersgrenze“, erläutert Röttges, selbst passionierter Taucher.

„Vor der körperlichen Untersuchung steht ein ausführliches Gespräch. Im Anschluss führen wir eine Spiegelung des Trommelfells, einen Lungenfunktionstest und ein Ruhe-EKG durch. Bei über 40-Jährigen wird zudem ein Belastungs-EKG geschrieben.“

Die Tauchersprechstunde findet nach vorheriger Terminabsprache unter (02151) 739 – 6544 freitags zwischen 13 und 16 Uhr statt.

Die Krankenkassen übernehmen die Kosten (ca. 70 bis 90 Euro) für Tauchtauglichkeitsuntersuchungen normalerweise nicht. Jedoch gibt es Krankenkassen mit Gesundheitsprogrammen, die diese als Vorsorgeuntersuchung einstufen und die Kosten dann ganz oder teilweise erstatten.
Info

Helios Cäcilien-Hospital Hüls
Fette Henn 50 – 47839 Krefeld-Hüls
Dr. med. Josef Reza Röttges
Facharzt für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin
Taucherarzt GTÜM IIa
Leitender Arzt der Klinik für Anästhesiologie
Tel.: (02151) 739 – 6544
E-Mail: reza.roettges@helios-kliniken.de

Beitrag drucken
Anzeigen