(Symbolfoto)
Anzeige

Wesel. Unbekannte stahlen in der Zeit von Sonntag, 20.00 Uhr, bis Montag, 07.00 Uhr, einen grauen VW Golf (Bj.: 2003), der an der Straße Am Forst in Höhe eines Geldinstituts parkte. Das Fahrzeug ist auf das Kennzeichen WES-Q 4224 zugelassen.

Eine 15-jährige Weselerin lief am Montag gegen 07.30 Uhr den Fußweg entlang, der die Trappstraße und die Caspar-Baur-Straße verbindet und durch das Wäldchen am Alten Friedhof führt. Auf halber Strecke kam ein Unbekannter von hinten und hielt das Mädchen fest. Sein Komplize berührte das Mädchen unsittlich. Die Schülerin konnte sich losreißen und davonlaufen.

Beschreibung:

1. Etwa 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlanke Figur, schwarze Haare, möglicherweise kurzgestutzter Bart, dunkler Teint, bekleidet mit einer schwarzen Jogginghose, einem schwarzen Kapuzenpullover und schwarzen Sportschuhen.

2. Etwa 18 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlanke Figur, dunkler Teint, schwarze Haare, Brillenträger, ebenfalls bekleidet mit einer schwarzen Jogginghose, einem schwarzen Kapuzenpullover und schwarzen Sportschuhen.

Am Montag, 06.11.2017, ereignete sich in Wesel ein Verkehrsunfall zwischen einer zehnjährigen Schülerin und einer Pkw-Fahrerin. Gegen 15.45 Uhr fuhren insgesamt vier Schüler, jeweils mit einem Fahrrad, den Radweg der Reeser Landstraße in Richtung Innenstadt.

Hierbei benutzten sie den Radweg in entgegen gesetzter Richtung. In Höhe eines Lebensmittelmarktes beabsichtigte eine 59-jährige Frau aus Wesel mit ihrem Pkw vom Parkplatz auf die Reeser Landstraße einzufahren. Hierbei übersah sie die vier Schüler und es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw der Frau und einer zehnjährigen Schülerin aus Wesel.

Das Mädchen trug einen Fahrradhelm und verletzte sich beim Zusammenstoß leicht. Sie wurde mit einem Rettungswagen einem örtlichen Krankenhaus zugeführt. Es entstand geringer Sachschaden.

Am Montag, 06.11.2017, fuhr gegen 21.42 Uhr eine 22-jährige Frau aus Wesel mit ihrem Pkw die Dinslakener Landstraße aus Richtung B 8 kommend in Fahrtrichtung Innenstadt. In Höhe der Hausnummer 9 kam sie aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf einen dort geparkten Pkw auf. Dadurch drehte sich der Pkw der 22-Jährigen auf die Seite, beschädigte einen weiteren geparkten Pkw und blieb schließlich auf dem rechten Fahrstreifen der Fahrbahn liegen. Die 22-Jährige wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und einem örtlichen Krankenhaus zugeführt. Es entstand hoher Sachschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Straße komplett gesperrt.

Sachdienliche Hinweise in allen Fällen bitte an die Polizei Wesel, Tel.: 0281 / 1070. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen