(Foto: Helma Spona)

Moers. Beim Mantrailing geht es darum, dass der Hund die Geruchsspur eines Menschen in der Luft verfolgt um bspw. im Rettungsdienst vermisste Menschen zu finden. Die Strecken sind dabei abhängig von der Prüfungsstufe unterschiedlich lang und die Spuren unterschiedlich alt.

Am 31.03.2019 veranstaltet der Hundesportverein „Crazy-Dogs Niederrhein e.V.“ in Moers-Utfort die erste Mantrailing-Prüfung. Aktuell sind 12 Starter gemeldet die in den Stufen 1 und 2 starten. Die Trails sind so geplant, dass sie zuschauerfreundlich zu Fuß vom Vereinsgelände aus zu erreichen sind. Treffpunkt für Zuschauer ist das Vereinsgelände an der Rheinbergerstraße 199a in Moers-Utfort um 09:00 Uhr für die Trails am Vormittag und um 13:00 Uhr für die Trails am Nachmittag. Der Verein bittet Zuschauer aber ohne eigenen Hund zu kommen, da dies zu viel Ablenkung für die Prüfungshunde darstellen würde.

Ein genauer Zeitplan, wird kurz vor der Prüfung auf der Website des Vereins (http://www.hundesportverein-crazy-dogs.de) veröffentlicht.

Beitrag drucken
Anzeigen