(Foto: Feuerwehr)

Dinslaken. Am 05.04.19 gegen 13:20 Uhr musste die Feuerwehr Dinslaken mit dem Einsatzstichwort “Feuer Person in Gefahr” ausrücken.

An der Einsatzstelle bestätigten die anwesenden Personen, dass sich noch eine Person in der betroffenen Wohnung befinden sollte. Des Weiteren waren mehrere Alarmtöne von ausgelösten Rauchwarnmelder von außen aus der Wohnung wahrnehmbar. Durch die Feuerwehr wurde die Person aus der Wohnung gerettet. Der mitalarmierte Rettungsdienst versorgt die Person medizinisch und transportierte sie anschließend in ein Dinslakener Krankenhaus.

Nach ca. 30 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr beendet und die alarmierten Einheiten Hauptwache, Stadtmitte und Eppinghoven konnten zu ihren Standorten einrücken. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen