(Foto: privat)
Anzeige

Mülheim. Applaus für Schuleltern – Die Grundschule am Krähenbüschken ist nicht wiederzuerkennen

Auf dem Schulhof leuchtet schon von weitem das gelb-rote Zirkuszelt und unzählige farbenfrohe Wimpel wehen im Wind. Durch die Schulflure, auf dem Schulgelände, im Zelt und in der Turnhalle wuseln kleine Artisten, Akrobaten, Zauberer, Feuerschlucker, Seiltänzer, Clowns und Trapezkünstler umher.

Dieses ambitionierte Zirkusprojekt ist eine Gemeinschaftsleistung von Eltern und dem Team der Schule. Ohne die engagierten Eltern, die Hand in Hand das Zelt aufgebaut haben, die das Catering, die Dekorationen und das Schminken organisieren, wäre so ein Zirkusprojekt nicht möglich.

Schon jetzt gibt es leider keine Eintrittskarten mehr für die Vorstellungen. So heißt es am Freitagnachmittag und am Samstagvormittag: Manege frei für die Zirkus-Künstler am Krähenbüschken!

Beitrag drucken
Anzeigen