(Foto: Matthias Stutte)
Anzeige

Krefeld. Aufgrund der großen Nachfrage wird die Generalprobe der beliebten Musikrevue von Ulrich Proschka am 26. November im Theater Krefeld geöffnet

In der vergangenen Spielzeit hatte die heiter-satirische Musikrevue über den Dauerbrenner Brexit am Theater Mönchengladbach für Furore und etliche ausverkaufte Vorstellungen gesorgt. Im November kommt die beliebte Inszenierung von Ulrich Proschka endlich nach Krefeld. Auch dort dürfen die Zuschauer, wie es die Produktionen der Reihe „On Stage“ vorsehen, direkt auf der Bühne sitzen, nur wenige Schritte von den Darstellern entfernt, in einem Bühnenbild, das dem britischen Unterhaus nachempfunden ist. Weil es dadurch weniger Plätze gibt als üblich, sind die Vorstellungen schnell ausverkauft, so auch die Premiere am 27. November und die Aufführung am 13. Dezember.

Damit noch mehr Zuschauer die turbulente Geschichte um eine fiktive Entführung der ehemaligen britischen Premierministerin Theresa May zur zeitlos-spritzigen Musik von Gilbert & Sullivan erleben können, öffnet das Theater die Generalprobe am 26. November. Tickets zum Sonderpreis von 18 Euro sind ab sofort online auf www.theater-kr-mg.de und an der Theaterkasse unter 02151/805-125 erhältlich.

Außer für die Generalprobe sind noch Restkarten für den 22. und 28. Dezember verfügbar. Alle Vorstellungen beginnen um 19.30 Uhr.

Beitrag drucken
Anzeigen