Zonser Erstklässler schmücken den Weihnachtsbaum (Foto: privat)
Anzeige

Dormagen. Die Zonser Erstklässler haben bunte Geschenkpäckchen verschnürt, dutzende Christbaumkugeln ausgeschnitten, bemalt und laminiert, Sterne aus Zweigen gebunden und kleine Holzscheiben in Gold besprüht. Der wunderschöne, handgemachte Baumschmuck putzt nun den großen Tannenbaum vor dem Rheintor und verleiht dem Platz weihnachtlichen Glanz.

Der Baum ist ein echtes Gemeinschaftswerk: Bestellt von der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft (SWD), aufgestellt von den Technischen Betrieben (TBD), mit Lichterketten umkränzt dank Unterstützung vom Hotel „Schloss Friedestrom“ und nun von den I-Dötzchen auch geschmückt. „Wir freuen uns über die tolle Kooperation mit der Zonser Grundschule. Durch den Schmuck kommt der Weihnachtsbaum erst richtig zur Geltung“, sagt Stadtmarketing-Leiter Thomas Schmitt (SWD).

Auch das Baumschmücken übernahmen die Kinder, unterstützt von ihren Klassenlehrerinnen Barbara Ahlers und Martha Bendig, selbst. Als kleines Dankeschön gab es für jeden fleißigen Helfer einen leckeren Weckmann.

Beitrag drucken
Anzeigen