Feuerwehr im Einsatz auf der Einerstraße (Foto: privat)

Kamp-Lintfort. Zu einem Kellerbrand auf der Einerstraße wurden die Angehörigen der Löscheinheiten aus Kamp-Lintfort Stadtmitte und Hoerstgen in der Nacht gerufen.

Ein Brand der Heizungssteuerung eines Einfamilienhauses hatte eine starke Rauchentwicklung verursacht. Glücklicherweise war das Feuer beim Eintreffen der Feuerwehr bereits erloschen. Trupps unter Atemschutz sorgten für Rauchfreiheit in dem Einfamilienhaus. Zwei Personen wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Insgesamt waren 27 Feuerwehreinsatzkräfte rund eine Stunde im Einsatz.

Beitrag drucken
Anzeigen