Jürgen Abeln (Foto: privat)
Anzeigen

Mülheim. „Ich werde mich als OB des Themas „Illegale Müllentsorgung“ persönlich annehmen. Bei den Aussagen des Stadt, keine Beweismittel von Bürgern nutzen zu wollen oder zu können, geht mir der Hut hoch“, sagt der parteilose Kandidat Jürgen Abeln.

Er will, dass Ordnungs- und Umweltamt in Zusammenarbeit mit Polizei und Zeugen aus der Bevölkerung jedem Hinweis nachgehen und maximal ahnden. „Ich werde zusammen mit dem Rechtsamt die rechtliche Lage prüfen. Wenn sich da tatsächlich Schwierigkeiten ergeben sollten, werde ich mich an die Stellen wenden, die die Gesetzgebung ändern können. Die aktuellen Zustände werde ich nicht akzeptieren.“

Beitrag drucken
Anzeigen