(Foto: Feuerwehr)
Anzeigen

Schermbeck. Um 08:14 Uhr wurden heute wieder Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einer vermeintlichen hilflosen Person in einer Wohnung auf der Kirchstr. alarmiert. Die Adresse kam den Einsatzkräften bekannt vor, denn erst am letzten Samstag war an der gleichen Adresse mit dem gleichen Alarmstichwort ein Einsatz.

Auch heute wurde von Passanten eine halb aus dem Fenster hängende Stehlampe gesehen. Die eingesetzten Kräfte öffneten die Wohnungstür und wieder wurde die ältere Dame schlafend in Ihrem Bett vorgefunden.

Alle eingesetzten Kräfte konnten die Einsatzfahrt abbrechen. Das Ordnungsamt der Gemeinde Schermbeck wurde in Kenntnis gesetzt. Der Einsatz endete gegen 08:50 Uhr. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen