(Foto: Polizei)

Duisburg. Am frühen Freitagmorgen (24. Juli, 3:45 Uhr) sind Beamte der Duisburger Polizei zu einem Einsatz in eine Schule am Körnerplatz ausgerückt.

Bislang unbekannte Täter hatten Scheiben eingeschlagen, waren in das Gebäude eingedrungen und hatten den Einbruchsalarm ausgelöst. Die Polizisten umstellten auf der Suche nach Tatverdächtigen das Gebäude. Mithilfe der Diensthündinnen Antonia und Amber durchkämmten sie den Schulkomplex, konnten die Täter aber nicht mehr aufspüren.

Nach ersten Erkenntnissen raubten die Einbrecher Bargeld. Es entstand außerdem ein Sachschaden in Höhe von mindestens 1000 Euro.

Die Kripo ermittelt und bittet um Hinweise: Wer hat verdächtige Personen in der Nähe der Schule beobachtet? Zeugen melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0203 2800. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen