(Foto: Stadt Neuss)
Anzeigen

Neuss. Neue Einrichtung im Augustinus Park eröffnet

Bürgermeister Reiner Breuer besuchte jetzt mit Sozialdezernent Ralf Hörsken die Unterbringungsstelle für alleinstehende, wohnungslose Frauen im Augustinus Park. Gemeinsam mit Wilfried Gaul-Canjé (Geschäftsführer der St. Augustiner Behindertenhilfe), Michael Theven (Amtsleiter Sozialamt) und Ernst Goertz (Sozialamt, Fachstelle Wohnen) wurden die im Juli bezugsfertigen Räumlichkeiten vor Ort besichtigt.

Das Unterbringungsangebot der St. Augustiner-Behindertenhilfe bietet wohnungslosen Frauen eine erforderliche Intimsphäre und die Möglichkeit des ungestörten Rückzuges in die „eigenen vier Wände“. Insgesamt elf Appartements mit jeweils eigenem Schlaf-, Sanitär- und Kochbereich wurden auf zwei Etagen eingerichtet, seit Mitte Juli haben bereits fünf Frauen das Angebot in Anspruch genommen.

Bürgermeister Reiner Breuer sprach von einem spannenden Projekt im Augustinus-Quartier: „Hier wird mittels gemischter Wohnformen Pionierarbeit geleistet. Obdachlosigkeit darf nicht wegdiskutiert werden und muss und wird – gerade für Frauen – ein wichtiges Thema in Neuss bleiben.“

In der Regel gilt das aus Berlin adaptierte Unterbringungsangebot zunächst für 18 Monate, bei Bedarf kann es auch verlängert werden kann. Neben den Grundbedürfnissen Essen und Wohnen ist auch eine psychologische und pädagogische Versorgung an das Sozialprojekt gekoppelt.

Das Team um Teamleiterin Constanze Schackert begleitet die Frauen fachlich, um ihnen für die Dauer des Aufenthaltes die bestmögliche Unterstützung zu bieten. So gehören auch ein Gemeinschaftsraum und ein „Nachbarschaftstreff“ zur Einrichtung. „Ziel ist die Hilfe zurück zum eigenen Leben. Dazu zählt beispielsweise auch, dass alle Frauen mit einem eigenen Mietvertrag ausgestattet werden“, so Schackert.

Die Stadt Neuss hatte mit Ratsbeschluss von Dezember 2019 insgesamt einen Betrag von rund 165.000 Euro für die Betreuung von wohnungslosen Frauen im Projekt der St. Augustinus-Behindertenhilfe für das Jahr 2020 bewilligt.

Beitrag drucken
Anzeigen