(Foto: RWO)
Anzeigen

Oberhausen. Rot-Weiß Oberhausen hat einen neuen Torhüter gefunden. Robin Benz wechselt vom Ligakonkurrenten Bonner SC an die Lindnerstraße.

Der 24-jährige Schlussmann absolvierte bereits 53 Regionalliga-Spiele für die TSG Sprockhövel, den KFC Uerdingen und den BSC. Zudem stand der 1,88 Meter große Schlussmann elf Mal für die Krefelder in der 3. Liga zwischen den Pfosten.

„Nach der Verletzung von Mark Depta mussten wir auf dieser Position noch einmal reagieren“, erklärt Oberhausens Sportlicher Leiter Patrick Bauder. „Mit Robin haben wir einen jungen und hungrigen, aber dennoch bereits erfahrenen Spieler hinzugewinnen können.“

Robin Benz wird in Oberhausen das Trikot mit der Rückennummer „36“ tragen.

Die Kaderplanungen der Rot-Weißen sind damit nach aktuellem Stand abgeschlossen.

Beitrag drucken
Anzeigen