Von links nach rechts: (oben) DJK Vierlinden: Gordon Wiechulla und Wolfgang Cipa (unten), Sparkassenvorstandsvorsitzender Dr. Joachim Bonn, 1.Schwimmverein Walsum: Claudia Wischert, Privatkunden Centerleiter in Walsum Markus Rühl, Sportfreunde Walsum 09 e.V.: Heinz-Joachim Parwolski, RESG Walsum 1937 e.V. : Peter Hüsken, KG Grün Weiss: Manfred Kögler und Thomas Klappach, Stellvertretende Centerleiterin Stefanie Kneisel und Markteinheitsleiter Nord: Manfred Peters (Foto: privat)
Anzeige

Duisburg. Fünf Vereine freuten sich über insgesamt 2500 Euro

Ende August eröffnete die Sparkasse das neue Privatkunden Center Walsum. Da aufgrund der aktuellen Corona-Situation keine große Eröffnungsfeier stattfinden konnte, initiierte die Sparkasse eine Spendenaktion. Das ersparte Geld sollte an gemeinnützige Vereine vor Ort gespendet werden. Die Walsumer Bürgerinnen und Bürger konnten selbst ihren Lieblingsverein wählen. Über 200 Walsumer nahmen teil und entschieden sich für folgende Siegervereine: RESG Walsum 1937 e.V., Sportfreunde Walsum 09 e.V., 1. Schwimmverein Walsum 1959 e.V., DJK Vierlinden und die KG Grün Weiss.

Am Mittwoch fand die Spendenübergabe mit Sparkassenchef Dr. Joachim Bonn, sowie dem Leitungsteam des Privatkundencenter Walsum Manfred Peters, Markus Rühl und Stefanie Kneisel statt. Die Vereinskassen wurden mit je 500 Euro aufgefüllt. Der Rollhockey Rekordmeister investiert das Geld in neue Rollschuhe und Gummimatten – dort trainieren Kinder schon ab 3 Jahren, die Sportfreunde können sich bald über neue Fußballtore freuen, der Schwimmverein möchte nach gecanceltem Sommerfest für die Kinder eine Weihnachtsüberraschung bescheren, das Geld für den DJK Vierlinden ist bereits ausgegeben  – das neue Zelt vor dem Vereinsheim ist für die Zugangskontrolle eine große Erleichterung und der Karnevalsverein unterstützt in dieser traurigen Zeit, in der die Session ausfällt, unter anderem ihre drei Tanzgarden. Alle Vereine danken ihren Fans und der Sparkasse für diese tolle Unterstützung.

Beitrag drucken
Anzeigen